Kultur, Politik, Religion und Wirtschaft in einem schwer zugänglichen Land

Eine Tagung u.a. mit:

Dr. phil. Reuss-Markus Krauße, seit 2006 Projektmitarbeiter „Globalization, Modernization, Multiple Modernities“ ProtoSociology, Frankfurt am Main.
Peter M. Kuhfus, Akad. OR i.R., Abt. Sinologie / Chinese studies, Asien-Orient-Institut, Universität Tübingen.
Prof. Dr. Gregor Paul, Prof. für Philosophie am KIT und Präsident der Deutschen China-Gesellschaft.
Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel, Prof. für Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie sowie Principal Investigator am Exzellenz-Cluster „Religion und Politik“ an der Universität Münster.
Dr. Thomas Weyrauch, seit 1993 in einer oberen Bundesbehörde beschäftigt.
Prof. Dr. Martin Woesler, Prof. für Literatur und Kommunikation in China an der Universität Witten/Herdecke, Gastprofessor an Universitäten in Peking und Nanking.